FAQs

Häufig gestellte Fragen

Finanzielles

Was muss ich zahlen?
Die Kosten für eine Heimunterbringung richten sich nach der Höhe der Pflegestufe.

Wie hoch ist der Zuschuss der Pflegekasse?
Die Pflegeversicherung gewährt eine Zuschuss zwischen 1064,- und 1995,- €, je nach Pflegestufe.

Ist der Heimvertrag verständlich und sind die Kosten aufgeschlüsselt?
Bei Heimeinzug wird ein Heimvertrag ausgehändigt, der leicht verständlich ist und in dem alle Kosten aufgeschlüsselt sind.

Fallen Anmelde- oder Sonderkosten an?
Anmeldekosten oder Sonderkosten fallen nicht an. Es müssen lediglich Dinge für den persönlichen Bedarf wie Frisör oder Fußpflege aus eigenen Mitteln bestritten werden.

Was geschieht, wenn ich längere Zeit das Heim verlasse (Urlaub, Krankenhaus)?
Ist ein Bewohner für längere Zeit außer Haus, wird ein reduziertes Entgelt in Rechnung gestellt.

Was passiert, wenn mein Geld nicht reicht?
Wenn das monatliche Einkommen und das Vermögen nicht zur Deckung der Heimkosten reicht, muss beim Sozialamt ein Antrag auf Kostenübernahme gestellt werden. Außerdem kann zusätzlich ein Antrag auf Pflegewohngeld gestellt werden.

Müssen meine Kinder dann für mich zahlen?
Das Sozialamt prüft die finanzielle Situation und errechnet, ob die Kinder zur Finanzierung herangezogen werden.

Organisatorisches

Gibt es Informationsveranstaltungen?
Es werden regelmäßig "Tage der offenen Tür" im Sana Seniorenzentrum Großenbaum veranstaltet.

Gibt es Aufnahmebedingungen oder Einschränkungen (Gemeinde- / Religionszugehörigkeit)?
Für eine Aufnahme müssen lediglich die formalen Dinge erfüllt sein (Heimanmeldung, ärztl. Fragebogen, usw.). Es gibt keine Ausschlusskriterien.

Besteht die Möglichkeit, ein Probewohnen zu vereinbaren?
Probewohnen kann in Form einer Kurzzeitpflege durchgeführt werden.

Kann mir das Heim kündigen? In welchem Fall? Wie sind die Fristen?
Es gibt beiderseitig Kündigungsfristen. Diese sind im Heimvertrag geregelt (s. Download).

Gibt es einen Heimbeirat/Heimfürsprecher?
In unserem Haus gibt es einen Heimbeirat, der sich um die Belange der Bewohner kümmert.

Gibt es eine spezielle Wochenstruktur? Ist diese bindend?
Eine bindende Wochenstruktur gibt es nicht. 

Gibt es Möglichkeiten zur Betätigung (Wohnküche, Gartenarbeit etc.)?
In kleinerem Umfang ist eine Betätigung, z.B. Wäsche falten, Tisch decken möglich.

Kann meine besondere Diät eingehalten und berücksichtigt werden?
Bestimmte Diäten können eingehalten werden.

Wie viele Mahlzeiten gibt es und wann und wo werden sie gereicht?
Es wird Frühstück, Mittag- und Abendessen  sowie Nachmittagskaffee gereicht. Die Mahlzeiten können im Speiseraum oder im eigenen Zimmer eingenommen werden. Außerdem steht am Nachmittag eine Cafeteria, auch für Besucher, zur Verfügung.

Kann ich zwischen verschiedenen Gerichten auswählen?
Den Bewohnern werden mehrere Gerichte zur Auswahl angeboten.

Wohnsituation

Wie viele Bewohner leben in den drei Sana Seniorenzentren? 
Die Häuser: Großenbaum (170), Hamborn (161) und Rheinhausen (139)

Bekomme ich ein Einzelzimmer?
Es stehen überwiegend Einzelzimmer zur Verfügung. Es werden aber auch Doppelzimmer angeboten.

Hat jedes Zimmer eigene sanitäre Einrichtungen?
Jedes Zimmer ist mit eigenem Bad ausgestattet.

Ist ein Garten oder Park an das Haus angegliedert?
Ja.

Gibt es ausreichend Gemeinschaftsflächen (Speiseraum, Aufenthaltsbereich, Cafeteria)?
Jeder Bereich verfügt über mehrere Aufenthaltsräume.

Gibt es gute öffentliche Verkehrsanbindungen oder einen hauseigenen Fahrdienst?
Die Häuser sind alle verkehrsgünstig gelegen.

Wie ist die Infrastruktur, gibt es z. B. Einkaufsmöglichkeiten, Friseure, Banken in der Nähe?
Einkaufsmöglichkeiten gibt es in unmittelbarer Nähe. Wichtige Anbieter, wie z.B. Bekleidung, Schuhe etc. kommen, im Rahmen einer Verkaufsveranstaltung, ins Haus.

Ist das gesamte Gebäude barrierefrei?
Die Häuser sind selbstverständlich für Rollstuhlfahrer geeignet.

Kann ich im Zimmer Telefon / Internet / Fernsehen anschließen?
Ja.

Bekomme ich einen Haus- und Zimmerschlüssel?
Sie erhalten auf Wunsch einen Haus- und Zimmerschlüssel.

Ist die sichere Aufbewahrung von Wertsachen und persönlichen Dingen möglich?
In den Kleiderschränken befindet sich ein kleiner Safe, in den Wertsachen eingeschlossen werden können. Nur der Bewohner hat hierfür einen Schlüssel.

Darf ich ein Haustier halten?
Kleinere Haustiere können, nach Absprache mit der Heimleitung, mitgebracht werden. Wichtig hierbei ist, dass die Versorgung der Tiere im Krankheitsfall des Bewohners, geregelt ist.

Wer bekommt einen Schlüssel für meine Wohnung?
Nur dem Bewohner wird ein Zimmerschlüssel ausgehändigt.

Gibt es Wartezeiten vor dem Einzug?
Je nach Anfragesituation kann es zu Wartezeiten kommen.

Betreuung und soziale Kontakte

Werden die Bewohner der drei Sana Seniorenzentren auch nachts und am Wochenende betreut?
Für unsere Bewohner stehen Tag und Nacht Pflegefachkräfte und Pflegekräfte zur Verfügung.

Steht eine feste Ansprechperson regelmäßig zur Verfügung (Bezugsbetreuung / Sprechstunde)?
Jedem Bewohner wird eine Bezugspflegekraft als Ansprechpartner zur Seite gestellt.

Gibt es Angebote für Angehörige?
Angehörige sind in unserem Haus immer herzlich willkommen und können gerne an Veranstaltungen teilnehmen. Darüber hinaus können sich Angehörige beim „Angehörigenstammtisch“ treffen, wo sie sich gegenseitig austauschen können. Desweiteren gibt es auch Informationsveranstaltungen zu aktuellen Themen.

Gibt es Unterhaltung, wie z. B. Chorsingen, Spaziergänge, Theaterbesuche, Fahrten, Lesestunden, Tanz und Gymnastik, Bildungsangebote usw.?
Wir bieten unseren Bewohnern ein vielfältiges Angebot. Aus diesem können die Bewohner auswählen und an den Angeboten teilnehmen, die ihnen Spaß machen. Zu diesen Angeboten gehören z.B. Erzählcafé, gemeinsames Singen, Gesellschaftsspiele, Bewegungstraining, Gedächtnistraining, Filmvorführungen, Hausfeste und vieles mehr.

Gibt es die Möglichkeit religiöser Betreuung in meiner Konfession?
In unserem Haus finden regelmäßig Gottesdienste und Andachten statt.