Abseits vom Spielfeld: Fußballer bringen kleine Patienten zum Lächeln

Zielsetzung

Unterstützung des Heilungsprozesses von jungen Patienten durch die Einbindung prominenter Sportler der Region

Kinder im Krankenhaus müssen auf vieles verzichten. Um ihnen während ihres Aufenthalts besondere Erlebnisse zu verschaffen, besuchen sie immer wieder Fußballer des MSV Duisburg zu Autogrammstunden.

2009 überraschte zum Beispiel der Moussa Kabore die siebenjährige Djinguiri Dimassi mit einem Besuch. Wie die kleine Patientin stammt auch der MSV-Kicker aus Burkina Faso. Djinguiri hatte in ihrer Heimat schwerste Brandverletzungen erlitten. In mehreren schwierigen Operationen wurden bei Djinguiri umfassende Hauttransplantationen und Rekonstruktionen des Gesichts und einer Hand vorgenommen.

Ziel der Begegnungen: Eine positive Grundstimmung trägt wesentlich zum Genesungsprozess bei.