Stroke Unit

Schlaganfalleinheit

Wozu braucht man eine Stroke Unit - und was ist das überhaupt? Der englische Begriff "Stroke Unit" heißt wörtlich übersetzt "Schlaganfalleinheit". Die Stroke Unit ist eine stationäre Sondereinrichtung der Klinik für Neurologie in den Sana Kliniken Duisburg und stellt bei einem akuten Schlaganfall sofort die optimale Versorgung sicher.

Ein Patient, der einen Schlaganfall erlitten hat, wird sofort in der Stroke Unit behandelt. Hier beginnt ein spezialisiertes Team mit gezielter Diagnostik und Therapie in der Akutphase und legt die weiteren Behandlungsschritte fest. So ist gewährleistet, dass bei rechtzeitiger Einlieferung die Spätfolgen verringert werden und die Überlebenschancen steigen. Unserer Abteilung stehen zurzeit acht Betten zur Verfügung.

Die Stroke Unit ist der Klinik für Neurologie zugeordnet. Verantwortlich für die Stroke Unit ist der Chefarzt der Klinik für Neurologie, Prof. Dr. Wilhelm Nacimiento. Ihm zur Seite stehen die Oberärzte Dr. Martina Nolden-Koch, Dr. Berthold Wormland,  Dr. Mi-rim Shin sowie die Assistenzärzte der Klinik.

Die Arbeit in der Stroke Unit ist eine Herausforderung an die Teamarbeit. Beteiligt sind neben der Klinik für Neurologie die Kliniken füe Neuroradiologie, Neurochirurgie, Innere Medizin, Geriatrie, Gefäßchirurgie und Neurologische Frührehabilitation. Ärzte, spezialisierte Pflegekräfte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Sprachtherapeuten, Neuropsychologen und Sozialarbeiter arbeiten dabei Hand in Hand.

Wo Sie uns finden

Die Stroke Unit ist in unmittelbarer Nachbarschaft der Intensivstation untergebracht. Die räumliche Anbindung an die Intensivstation und die enge Zusammenarbeit mit den Kollegen der Intensivstation ermöglichen Synergieeffekte, die sich positiv für die Patienten auswirken.

Einzugsgebiet der Stroke Unit

Als überregional zertifizierte Stroke Unit betreuen wir Patienten aus den Regionen Duisburg-Stadtmitte, Duisburg-Süd, Mülheim und aus den nördlichen Stadtbezirken von Düsseldorf (Kaiserswerth, Ratingen, Angermund).

Was Sie sonst noch über die Stroke Unit wissen sollten

Die Klinik für Neurologie wurde von der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe beauftragt, die Regionalorganisation der Betreuung von Schlaganfallpatienten für den Raum Duisburg zu übernehmen. Eine wesentliche Aufgabe besteht darin, regelmäßige Informationsveranstaltungen zu organisieren, um die Öffentlichkeit über Prävention, Früherkennung, Diagnostik und Therapie des Schlaganfalls zu informieren. Besonders wichtig ist dabei die Einbindung unserer Schlaganfall-Selbsthilfegruppe.

Außerdem führen die Ärzte des Klinikums Schulungen und Fortbildungen für niedergelassene Ärzte und das Rettungspersonal zum Thema Schlaganfall durch.

Beratung und Hilfe bei Schlaganfall

Selbsthilfegruppen
Die Klinik für Neurologie und das regionale Schlaganfallbüro Duisburg arbeiten mit verschiedenen Selbsthilfegruppen u.a. der Selbsthilfegruppe Aphasie und der Schlaganfall Selbsthilfegruppe zusammen.

Selbsthilfegruppe Schlaganfall
Die Klinik für Neurologie, das Therapie- und Bewegungszentrum der Sana Kliniken Duisburg haben sich in Zusammenarbeit mit der AOK mit der Problematik der ambulanten Nachbehandlung und Weiterbetreuung von Schlaganfallbetroffenen beschäftigt.
Wenn Sie Fragen zur Selbsthilfegruppe und zu ambulanten Therapiemöglichkeiten haben:
Gisela Montel, Tel.: 02065 81936
Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

Hilfe zur Selbsthilfe
Die Selbsthilfegruppe Schlaganfall vertritt die Interessen von Schlaganfallpatienten. Im Mittelpunkt der Treffen stehen sowohl der Erfahrungsaustausch zwischen Patienten und Angehörigen als auch Informationen über Themen wie Rehabilitationsmöglichkeiten, Spezialkliniken, Umgang mit Versicherungen, Freizeitgestaltung oder die häusliche Versorgung. Die Treffen finden einmal monatlich statt.

Regionales Schlaganfallbüro Duisburg
Das Regionale Schlaganfallbüro Duisburg hat ein Büro bei uns im Hause. Die beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sind donnerstags von 13 bis 17 Uhr in der Klinik. Bei Fragen rund um den Schlaganfall und/oder Beratungsgesprächen sind wir gerne für Sie da. Bitte sprechen Sie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und Ihr Anliegen auf unseren Anrufbeantworter, wir werden Sie schnellstmöglich zurückrufen. 
Bärbel Nacimiento und Ulrike Berzen-Elm Tel.: 0203 733-2965.