Kunsttherapie für Krebspatienten

Neue Kraft schöpfen und selbst aktiv werden

Eine Krebserkrankung erschüttert den Menschen in seinen Grundfesten und stellt eine große physische und psychische Belastung dar. Patienten mit der Diagnose Krebs suchen oftmals Sicherheiten im Leben sowie Möglichkeiten mit ihren Ängsten und Sorgen, die in der Standarttherapie keinen Platz finden, umzugehen. Gerade für Menschen in dieser Lebenskrise hat sich die Kunsttherapie bewährt. Hier können Betroffene Dinge in ihre Bilder einfließen lassen, die in Gesprächen nicht ausgedrückt werden können.

Seit 2009 bietet Frau Dr. Barbara Korell die Kunsttherapie für ambulante und stationäre Patienten in den Sana Kliniken Duisburg an. „Die Diagnose Krebs stürzt viele Patienten in eine Lebenskrise“, sagt Frau Dr. Barbara Korell. Neben dieser Krise erfahren Patienten oftmals eine Art Sprachlosigkeit. Mithilfe der Bilder können die Patienten die Gefühle ausdrücken, die sie nicht in Worte fassen können. Mittels Form und Farbe können sie ihr Inneres nach außen tragen. Über die gemalten Bilder der Patienten kommt Frau Dr. Korell mit den Patienten ins Gespräch.