Kinder- und Jugendpsychiatrie- und -psychotherapie

Verhaltensstörungen und seelische Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter

Die Klinik für Kinder-und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik bietet die stationäre und tagesklinische Behandlung bei seelischen Erkrankungen und Verhaltensstörungen im Kindes- und Jugendalter unter Einbeziehung der Familien an.

Wir gewährleisten die Pflichtversorgung für die Stadt Duisburg, d.h. die Notfallaufnahmen bei Eigen –oder Fremdgefährdung für Duisburger Patienten bis zum 18. Geburtstag. Kinder und Jugendliche aus anderen Regionen können ebenfalls in unserer Institutsambulanz vorgestellt und gegebenenfalls stationär bzw. teilstationär behandelt werden. In Einzelfällen ist auch eine Behandlung über das 18. Lebensjahr möglich. Eine abteilungsübergreifende Kooperation mit der Erwachsenenpsychiatrie (Adoleszentenstation) soll in Zukunft der besonderen Herausforderung dieses Lebensabschnittes (18.bis 21. Lebensjahr) gerecht werden.

In der Institutsambulanz erhalten Kinder und Jugendliche eine kinder- und jugendpsychiatrische Einschätzung und eine Weichenstellung für eine mögliche Behandlungsperspektive.

Die Beschulung der teilstationär und stationär behandelten Kinder und Jugendlichen erfolgt durch die Sonnenschule, Schule für Kranke, in Kleinstgruppen von zwei bis v Schülern. Der Unterricht findet vormittags statt und dauert je nach Leistungsstand, Störungsbild und persönlicher Belastbarkeit ein bis fünf Stunden pro Tag. Das Unterrichtsmaterial wird mit den Lehrern der Heimatschule abgestimmt.

Infos für Kinder und Jugendliche
Infos für Eltern und Bezugspersonen

Sprechen Sie uns an

Markus Steinhoff
Markus Steinhoff

Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Sekretariat
Birgit Schwichtenberg
Tel.: 02065 258-461
Fax: 02065 258-552
birgit.schwichtenberg@sana.de