Sozialdienst / Entlassmanagement

Immer für Sie da

Der Sozialdienst ergänzt als selbstständiger Fachdienst die ärztliche und pflegerische Versorgung im Krankenhaus. Durch spezielle Hilfen für Patienten, die persönliche, soziale und pflegerische Probleme im Zusammenhang mit ihrer Erkrankung oder Behinderung und deren Auswirkungen auf ihr Leben und das ihrer Angehörigen haben.

In enger Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen in den Sana Kliniken Duisburg und mit Einrichtungen außerhalb des Krankenhauses greifen die Mitarbeiter unseres Sozialdienstes diese Probleme auf und tragen zu einer Lösung im Interesse der Patienten bei. Wir unterliegen wie alle anderen Berufsgruppen der Schweigepflicht.

Schwerpunkte unseres Sozialdienstes

Vermittlung von Hilfen, die sich an die Entlassung anschließen

  • häusliche Krankenpflege
  • Haushaltshilfen
  • Einleitung von stationären und ambulanten  
  • Rehabilitationsmaßnahmen
  • Information, Beratung und Hilfen bezüglich
  • Heimpflege
  • Kurzzeitpflege
  • Tagespflege
  • Hospizpflege               

Beratung zu sozialrechtlichen Ansprüchen wie

  • Pflegeversicherung
  • Schwerbehindertenrecht
  • Sozialhilfe
  • Erwerbsunfähigkeits- und Berufsunfähigkeitsrente

Beratung bei

  • Suchtproblemen
  • Obdachlosigkeit           
  • Vermittlung längerfristiger Betreuung für Suizidgefährdete (Krisenbegleitung Duisburg)
  • Weitere Hilfen nach Lage des Einzelfalls
Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir freuen uns auf Ihren Anruf!

  • Telefonzentrale Sana Kliniken Duisburg
    Tel.: 0203 733-0
  • Elke Heim
    Entlassmanagement
    Tel.: 0203 733-1832
    Fax: 0203-733-1834
    E-Mail: elke.heim@sana.de
  • Frank Kamper
    Diplom-Sozialarbeiter
    Tel.: 0203 733-1830
    Fax: 0203-733-3687
    E-Mail: frank.kamper@sana.de
  • Gudula König
    Diplom-Sozialarbeiterin
    Tel.: 0203 733-1831
    Fax: 0203-733-3688
    E-Mail: gudula.koenig@sana.de

oder über:

  • die Mitarbeiter der Stationen
  • die Information in der Eingangshalle
  • die Mitarbeiter der Ökumenischen Krankenhaushilfe (ÖKH)