Aufgaben in der Pflege

Pflege und Betreuung

Die Aufgaben eines/einer Gesundheits- und Krankenpfleger/in und eines/einer Gesundheits- und Kinderkrankenpflegers/in sind nach § 3, Abschnitt 2 des Krankenpflegegesetzes folgendermaßen festgelegt:

  • Erhebung und Feststellung des Pflegebedarfs, Planung, Organisation, Durchführung und Dokumentation der Pflege
  • Evaluation der Pflege, Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege
  • Beratung, Anleitung und Unterstützung von zu pflegenden Menschen und ihrer Bezugsperson in der individuellen Auseinandersetzung mit Gesundheit und Krankheit
  • Einleitung lebenserhaltender Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen des Arztes
  • Hilfe zur Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung

Die Pflegekraft muss folgende Aufgaben im Rahmen der Mitwirkung ausführen:

  • Eigenständige Durchführung ärztlich veranlasster Maßnahmen
  • Maßnahmen der medizinischen Diagnostik, Therapie und Rehabilitation
  • Maßnahmen in Krisen- und Katastrophensituationen

Außerdem

  • Interdisziplinär mit anderen Berufsgruppen zusammen arbeiten und dabei multidisziplinäre und berufsübergreifende Lösungen von Gesundheitsproblemen entwickeln